Marktoberdorf, 01.12.2016

Gemeinsame Einsatzübung mit den Johannitern

Beim vorletzten Ausbildungsabend des Jahres erwartete die Helfer des Füssener THW Ortsverbandes überraschend eine Einsatzübung.

Angenommene Ausgangslage war eine Verpuffung bzw. Explosion in einem Wohngebiet in Marktoberdorf. Auslöser dieser war vermutlich ausströmendes Gas. Der Ortsverband Füssen wurde zum Ausleuchten der Unglücksstelle, der Suche und Rettung von Personen und allgemeinen Unterstützung der Einsatzkräfte vor Ort alarmiert. Zugtrupp, Bergungsgruppe und die Fachgruppe Beleuchtung rückten zur Unglücksstelle in den Marktoberdorfer Süden aus und trafen mit den Kollegen der Johanniter Unfall-Hilfe kurze Zeit später an der Einsatzstelle ein. Letztere übernahmen die Versorgung der Verletzten.

Während die Fachgruppe Beleuchtung, unter den neugierigen Blicken der Anwohner, sofort begann das Gelände mit dem darauf befindlichen Doppelhaus auszuleuchten, übernahm die 1. Bergungsgruppe die Erkundung des Geländes. Dabei berichteten unverletzte Bewohner des Hauses den Einsatzkräften von drei weiteren, vermissten Personen. Zeitgleich mit dem Auffinden des ersten Verletzten (ein mittelschwer verletzter Jugendlicher) auf der Terrasse, konnten mit dem Gasmessgerät weitere Gefährdungen für die Anwesenden ausgeschlossen werden. Die daraufhin weiter ausgedehnte Suche ergab zwei weitere Personen auf dem Dach eines angrenzenden Garagenbaus. Diese wurden durch die Helfer von THW und Johannitern betreut und schließlich über einen sogenannten Leiterhebel gerettet. Sobald sie aus dem Gefahrenbereich gebracht worden waren, erfolgte die Übergabe an den Sanitätsdienst welcher die weitere Versorgung übernahm.

Im Anschluss an die erfolgreiche Übung, welche auch durch ein Kamerateam des Lokalsenders Allgäu TV begleitet wurde, gab es noch eine gemeinsame Brotzeit und Nachbesprechung. Alle Beteiligten lobten dabei den reibungslosen Ablauf und die gute Zusammenarbeit, welche zeigte, das man auch für den Ernstfall bestens gerüstet ist. Wir danken allen Helfern und Beteiligten für Ihr Engagement und den Anwohnern für das entgegengebrachte Interesse. Wer selber im THW aktiv werden möchte, ist jederzeit willkommen und kann sich z. B. am 14.12.2016 ab 18.30 Uhr den Ortsverband Füssen unverbindlich ansehen oder direkt im neuen Jahr ab Ende Januar mit der Basisausbildung beginnen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: