Günzburg,

Hochwassereinsatz Tief "Orinoco"

Einsatzzeitraum: 01.06.2024 – 09.06.2024

Das THW Füssen war vom 01. bis 09.06.2024 im Einsatz, um die Folgen des Hochwassers durch das Tief Orinoco zu bekämpfen. Durch die starken Niederschläge Ende Mai wurde nicht nur das Allgäu, sondern besonders die Gebiete der Donauzuflüsse stark getroffen.

Erster Einsatzauftrag: Thannhausen

Am 01.06. wurden der Zugtrupp und die Fachgruppe N nach Thannhausen alarmiert, um das THW Krumbach beim Betrieb einer Sandsackfüllstation zu unterstützen. Die Nachtschicht füllte 10.700 Sandsäcke, während zwei Helfer im Landkreis Günzburg Großpumpen und andere Geräte mit dem Kipper betankten. In den frühen Morgenstunden des 02.06. kehrten beide Gruppen nach Füssen zurück.

Zweiter Einsatzauftrag: Augsburg

Am selben Abend wurde die Fachgruppe Räumen zur Menschenrettung nach Augsburg alarmiert. Das Bergeräumgerät ("Radlader") wurde auf dem Tieflader verladen und die Einheit begab sich zum Bereitstellungsraum Augsburg-Messe. Obwohl letztlich ein Einsatz nicht erforderlich war, übernahmen die Helfer dort logistische Aufgaben und kehrten am 02.06. nach Füssen zurück.

Dritter und längster Einsatzauftrag: Günzburg

Am 03.06. verlagerte die Fachgruppe N nach Günzburg, um bei Pumparbeiten zu unterstützen. Die Gruppe bezog ihre Unterkunft im Bereitstellungsraum Legoland und begann mit dem Leerpumpen mehrerer Keller in Burgau. Nach einem Personalwechsel am 05.06. unterstützte die Fachgruppe am Folgetag das THW Krumbach bei Pumparbeiten in einem großen Wohnkomplex. Am 07.06. wurden in Offingen, dem am schwersten betroffenen Ort im Landkreis Günzburg, viele weitere Keller ausgepumpt, was noch bis zum 09.06. andauerte. 

Zum Schluss möchten wir uns bei allen Helfern und beteiligten Organisationen für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: