Hopfen am See, 08.08.2010

Zeltlager Evakuierung

Am Sonntag Morgen (08.08.10) um 1:45 wurde das THW-Füssen vom BRK angefordert um bei einer Evakuierung eines Zeltlagers am Hopfensee zu unterstützen.

Das THW Füssen bei der Evakuierung des Zeltlagers

Das THW Füssen bei der Evakuierung des Zeltlagers

Das erste Fahrzeug ging bereits 15 Minuten später vom Hof. Grund für den Einsatz war heftiges Erbrechen unter den recht jungen Teilnehmern des Zeltlagers. Anfangs wurde von einer Lebensmittelvergifung ausgegangen, wie sich allerdings später heraus stellte, war die Ursache eine Masseninfektion mit Norovirus. 5 Kinder und Mitarbeiter wurden ins Krankhaus gebracht, welches sie aber mittlerweile wieder verlassen durften. Zu den Aufgaben des THW zählte das Ausleuchten der Einsatzstelle zur Evakuierung der Kinder aus dem Zeltlager, die Verbringung in die Auenhalle, Hopferau und weitere Unterstützung des BRK.

Ausgerückte Fahrzeuge: MTW, GKW I, MLW Beleuchtung mit LiMa
Stärke: 11
Einsatz Ende: 7:30


  • Das THW Füssen bei der Evakuierung des Zeltlagers

  • Das THW Füssen bei der Evakuierung des Zeltlagers

  • Das THW Füssen bei der Evakuierung des Zeltlagers

  • Das THW Füssen bei der Evakuierung des Zeltlagers

  • Bericht aus dem "Kreisbote"

  • Bericht aus dem "Kreisbote"

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: