Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N)

Der MLW Beleuchtung mit Lichtmastanhänger und Powermoons®
Der MLW Beleuchtung mit Lichtmastanhänger und Powermoons®

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung verfügt über spezielle Fähigkeiten im Bereich Notversorgung und Notinstandsetzung.

Zu den Aufgaben der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung gehören:

  • das Arbeiten am Wasser
  • das Beleuchten von Arbeits- und Einsatzstellen
  • Elektroarbeiten
  • das Zerteilen von Holz
  • Pumpenarbeiten
  • das Transportieren von Gefahrengütern an Land
  • das Transportieren von Gütern an Land
  • das Transportieren von Personen an Land
  • die Notunterbringung
  • die Notversorgung
  • das Durchführen von technischer Hilfe
  • das Transportieren von Gütern auf dem Wasser
  • das Transportieren von Personen auf dem Wasser
  • der Transport von Containern

 

Darüber hinaus erfüllt die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung Unterstützungsaufgaben für alle Teileinheiten des THW.

Zur Fahrzeugausstattung gehören ein Mannschaftslastwagen (MLW4), ein Gabelstapler (mind. 3 t Hubkraft), ein kleines Boot, ein Anhänger kleines Boot, ein Anhänger Plattform (12 t Zuladung), ein Anhänger Netzersatzanlage mit Lichtmastanlage und ein Lager- und Transportcontainer.

MLW Bel., LiMa und Powermoons bei Übung am Füssener Grenztunnel
MLW Bel., LiMa und Powermoons bei Übung am Füssener Grenztunnel
MLW Bel., LiMa und Powermoons bei Übung am Füssener Grenztunnel
MLW Bel., LiMa und Powermoons bei Übung am Füssener Grenztunnel
MLW Bel mit Lichtmastanhänger
MLW Bel mit Lichtmastanhänger
MLW Bel., LiMa und Powermoons bei Übung am Füssener Grenztunnel
MLW Bel., LiMa und Powermoons bei Übung am Füssener Grenztunnel
Beleuchtungskran, Lichtmastanhänger und GKW I beim Tag der offenen Tür der Füssener Kaserne
Beleuchtungskran, Lichtmastanhänger und GKW I beim Tag der offenen Tür der Füssener Kaserne
 

Aufstellung

Die Besatzung der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung besteht aus einem Gruppen- und Truppführer sowie bis zu sieben Helfern.

0/2/7/9
0/2/7/9