Örtliche Gefahrenabwehr (ÖGA)

Unter örtlicher Gefahrenabwehr versteht man im THW vorhandene Sonderausstattung, die die Standardausstattung nach dem Stärkeausstattungsnachweis (StAN) ergänzt. Diese Ausstattung wird in der Regel durch den Förderverein finanziert.

Aufstellung

Zugehörige Fahrzeuge

Kipper mit Ladekran
Stromerzeugeranlage 106 kVA
Radlader Liebherr
MLW 1